Wer wir sind

Wir als Klimabotschafter sind nicht nur für Zittau, sondern für auch für die nahe Umgebung verantwortlich. Mittlerweile sind wir etwa 45 Klimabotschafter (Klassen 5 – 11) an unserem Gymnasium, mit den umliegenden Schulen, welche sich mit uns für das Projekt Plant-for-the-Planet engagieren, sind es weitaus mehr.

Unsere Klimabotschafter sind dabei ganz vielfältig aktiv: sie stellen unsere Initative vor Schülern, Eltern und Lehrern vor, verkaufen die Gute Schokolade, pflanzen selbstverständlich auch Bäume und einiges mehr.

Doch bei all diesen Dingen brauchen wir Unterstützung, eben auch von Erwachsenen. Deswegen sei an dieser Stelle ganz besonders Frau Evers genannt, welche die Plant-for-the-Planet-Gruppe in Zittau gründete und sich weiterhin als Organisatorin für ihr Fortbestehen und die weitere aktive Arbeit engagiert.

ORGANISATORIN Mira Evers
Frau_Evers_klein
Wohnort: Olbersdorf
Wer ich bin: Lehrerin am CWG für Ethik, Russisch, Englisch und Profil
Wie ich Plant for the Planet kennenlernte: Eine Kollegin sprach mich darauf an und da ich Felix Finkbeiner noch nicht kannte, sah ich mir gebannt seine Kanzelrede bei YouTube an – damit fing alles an
Wieso ich Plant for the Planet unterstütze:
  • weil es mich fasziniert, wie 2007 ein neunjähriger Junge das Ganze ins Rollen brachte, auch wenn ihn seine Eltern prägten
  • weil mein Gefühl mir sagt, dass es richtig ist, sich für die Umwelt einzusetzen und auch andere davon zu überzeugen
Advertisements

2 Kommentare zu „Wer wir sind

  1. Nun ist der 17.7.2014 (Donnerstag, der vorletzte Schultag im Schuljahr 2013/2014) – unser 1. großer Umwelttag für die Klassen 5-11 am Christian-Weise-Gymnasium Geschichte.

    Große Hochachtung meinerseits für meine Kollegin Frau Dr. Langer und deren Schüler aus der 10. Klasse, die den Tag organisiert haben.

    Ich möchte aber auch an dieser Stelle meinen sieben Klimabotschaftern: Anika, Markus, Aylin, Emily, Marla, Selina und Aron ganz herzlich für deren Einsatz an dem Tag danken. Denn sie haben mehreren 5./6./7. Klassen die Initiative „Plant for the Planet“ nahe gebracht. Das war nicht ganz einfach, denn immer zu zweit oder dritt jeweils drei Mal 90 Minuten zu gestalten, ist schon eine Herausforderung.

    Besonderer Dank von mir an dieser Stelle an dich, Aron, denn du hast das Quiz und den Vortrag den anderen bereit gestellt!

    Dank auch an Anne (8f1), Laura (8f2) und Christin (8r), die uns an diesem Tag bei den Vorträgen unterstützt haben!

    Nun wünsche ich euch schöne wohlverdiente Sommerferien!

    Eure Frau Evers

  2. Morgen am 1. Juli 2014 fahren Frau Dr. Langer, Aylin und ich nach Dresden ins Kultusministerium, einerseits in Erfahrungsaustausch zu treten mit den anderen, die die Akademie im November 2013 mit uns besucht haben aber auch die 2. sachsenweite Akademie im November 2014 vorzubereiten, die ja bei uns an der Schule statt finden soll. Wir werden sehen.

Kommentare sind geschlossen.